Cake Pops

on

Rezept für 24 Stück

Für den Teig:
Schokokuchen
vegane Marmelade

Für die Glasur:
Oreos
diverse Zuckerdekoration
dunkle Kuvertüre

1. Nach belieben einfach einen Kuchen backen den man am liebsten mag. Ich hab dazu einfach das Rezept für meine Schoko Muffins genommen. So bald der Kuchen fertig ist ihn einfach zerbröseln mit der Marmelade mischen. Hier muss man etwas ausprobieren. Der Teig darf nicht zu trocken aber auch nicht zu Nass sein. Also einfach erst mal mit 2-3 EL anfangen. Die Teigkugel muss dann erst mal für 30min in den Kühlschrank.
2. In der Zwischenzeit kann man die Oreos zerteilen und die weiße Füllung in einen Top geben. In einem Wasserbad kann man nun die Füllung verflüssigen. Sobald der Teig kalt genug ist formt man kleine Kugeln. Die Stile sticht man am besten bis zur Hälfte rein. Damit sie noch besser halten kann man vorher etwas Glasur in das kleine Loch geben und die Stile wieder rein stecken. Am besten dann noch mal für 30min in den Kühlschrank stellen und danach kann man sie komplett glasieren.
3. Eine Packung Oreos wird wohl für 8 Cake Pops reichen also am besten die gleiche Prozedur auch mit einer dunklen Kuvertüre machen. Danach einfach nach belieben dekorieren und am besten sofort vernaschen!

Please follow and like us:
Follow by Email
PINTEREST
PINTEREST
Instagram